EmailMinusMobilPlusNavpfeilrunterNavpfeilrunterNavpfeilhochNavpfeillinksNavpfeilrechtsarrow_rightarrow_rightBurgermenuDownloadflogo-HexRBG-Wht-58_2FaxTelefonDokumentStandortLoginEmail_invertSucheicon_searchElement 1Schliessen

Die Deutsche Wohnen verfolgt eine konservative Finanzierungsstrategie, die durch lange Laufzeiten der Finanzierungsverträge, hohe Quoten bei der Zinssicherung und einen niedrigen Verschuldungsgrad (LTV) charakterisiert ist.

Für langfristige Finanzierungsinstrumente greift die Deutsche Wohnen auf verschiedene Produkte aus dem Bereich der klassischen Bankfinanzierung und dem Bereich der Kapitalmarktfinanzierung zurück. Je nach Marktgegebenheiten wird dabei flexibel auf verschiedene Finanzierungsinstrumente zurückgegriffen, so dass die effizienteste Finanzierungsform gewählt werden kann.

Um Opportunitäten am Immobilienmarkt kurzfristig zu nutzen, stehen der Deutsche Wohnen zur Zwischenfinanzierung u.a. Kreditfazilitäten und ein Commercial Paper Programm mit einem Volumen von insgesamt bis zu EUR 1 Milliarde zur Verfügung.